Die Stadt entdecken: Sehenswürdigkeiten in Kassel

Vielseitige Attraktionen in Kassel

Kassel ist eine hessische Großstadt, in der es besonders für den historisch und kulturell interessierten Gast viel zu sehen und zu erleben gibt. Obwohl gerade in der Innenstadt aufgrund der Zerstörungen im Krieg nur noch wenige historische Bauwerke erhalten blieben, blüht der Tourismus Kassels und verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Baudenkmäler, Kirchen und Museen. Und auch wer das Theater schätzt und gerne Galerien besucht, wird in der documenta-Stadt viele Attraktionen finden – es gibt unzählige Möglichkeiten für spannende Unternehmungen in Kassel.

documenta-Stadt Kassel

Die documenta ist eine der weltweit bedeutendsten Kunstausstellungen der Welt, eine Inspiration für Künstler und alle fünf Jahre ein Pilgerort für Kunstbegeisterte. Details zur documenta finden Sie >>hier

Museen in Kassel

Kassels Museenlandschaft ist bedeutend und vielseitig – zahlreiche wichtige Themen werden in den vielen Kasseler Museen aufgegriffen und in geschichtsträchtigen Gebäuden mit viel Liebe vermittelt.

GRIMMWELT Kassel

Die Brüder Grimm verzaubern mit ihren wertvollen literarischen Werken Kinder und Erwachsene zugleich. In einer beeindruckenden Ausstellung werden Details zum Leben und Wirken der Gebrüder Grimm auf moderne und lebendige Art und Weise vermittelt.

Stadtmuseum Kassel – documenta-Ausstellungsort

Das Stadtmuseum Kassel beschäftigt sich mit der Geschichte der hessischen Stadt und ist offizieller Ausstellungsort der documenta. Neben den spannenden Dauerausstellungen finden seit der Wiedereröffnung 2016 im Turmanbau des Stadtmuseums Kassel Sonderausstellungen zu der Geschichte Kassels statt.

Museum Fridericianum

Das Fridericianum ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Kassel. Ursprünglich wurden darin Kunstgegenstände der hessischen Landgrafen ausgestellt und als fürstliche Bibliothek genutzt. Mittlerweile gilt das Fridericianum als wichtigster Austragungsort der documenta.

Galerien in Kassel

Kassel bildet ist seinen zahlreichen Galerien und Museen eine bedeutende Stadt für den internationalen Kunstmarkt. Das ganze Jahr über finden zahlreiche Vernissagen und Ausstellungen mit Werken namhafter nationaler und internarionaler Künstler in Kassel statt.
Die wohl bedeutendste Ausstellung Kassels ist die documenta. Aber auch Galerien, wie die Neue Galerie Kassel oder die Gemäldegalerie Kassel erfreuen sich großer Beliebtheit bei Touristen und Einheimischen.

Neue Galerie Kassel

Die Neue Galerie in Kassel zeigte ursprünglich die Gemäldesammlung „Alte Meister“, bis sie im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört wurde. 1976 wurde die Neue Galerie wiedereröffnet und ist seitdem der Ausstellungsort in Kassel für Kunst des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Auch Ausstellungen im Rahmen der documenta finden hier statt.

Gemäldegalerie Kassel

Die Gemäldegalerie Alte Meister befindet sich im Schloss Wilhelmshöhe und stellt flämische und holländische Malereien des 17. Jahrhunderts aus. Zahlreiche namhafte Künstler, wie Rembrandt, Rubens oder Anthonis sind hier vertreten – die Wertigkeit und Anzahl gesammelter Werke Rembrandts in der Gemäldegalerie Kassel gilt als unübertroffen. 

separator
Kontakt

Wyndham Garden Kassel Hotel
Heiligenröder Straße 61
34123 Kassel
Deutschland

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Bergpark Wilhelmshöhe

Der Bergpark in Kassel ist der größte Berg- und Landschaftspark Europas und wurde 2013 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Neben faszinierender Natur, scheinbar endlosen Spazier- und Wanderwegen und barocker Landschaftsgestaltung finden Sie weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt Kassel in diesem Wilhelmshöher Bergpark.

Herkules-Denkmal Kassel

Das Herkules-Denkmal im Bergpark Wilhelmshöhe ist eine Kupferstatue des griechischen Halbgottes Herakles. Das Wahrzeichen der Stadt Kassel ist der Ausgangspunkt für die jährlichen Wasserspiele des Bergparks. 2013 wurde dieses Denkmal als Teil des Bergparks Wilhelmshöhe in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Schloss Wilhelmshöhe Kassel

Das Schloss Wilhelmshöhe befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe. Dieses klassizistische Schloss in Kassel erlangte internationale Bekanntheit aufgrund der gegenwärtigen Nutzung als Museum, der Gemäldegalerie Alte Meister. Erleben Sie die einzigartige Architektur dieses Schlosses und streifen Sie durch den weitläufigen Schlosspark – vom Hotel aus problemlos zu erreichen. 

Die Löwenburg Kassel

Die Löwenburg wurde 1793 errichtet und ist ebenfalls Teil des Kasseler Bergparks Wilhelmshöhe. Als eines der ersten Gebäude der Neugotik in Deutschland, ist diese Burg definitiv einen Besuch wert!

Kassel Wasserspiele - Wilhelmshöhe

Das Element Wasser entdeckt man immer wieder, während man durch die weitläufige Parkanlage des Bergparks Wilhelmshöhe schlendert. Erleben Sie spektakuläre Wasserkünste in Kassel, mit den plätschernden Springbrunnen, Seen und Wasserfällen – lassen Sie sich von den Wilhelmshöher Wasserspielen begeistern.

Bars und Restaurants Kassel

Essen gehen in Kassel bereitet durch das vielseitige Angebot viel Freude. Gute Restaurants in Kassel finden sich auf jeden Fall im Zentrum der Stadt. Ob Ahler Wurscht, Kasseler Grüne Sauce oder Weckewerk – kulinarisch hat Kassel viel zu bieten. Es gibt für jeden Geschmack und Gaumen das Richtige. Egal, ob man sich für ein deutsches Restaurant oder die vielen Köstlichkeiten aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt entscheidet – ausprobieren lohnt sich.
Nicht zu vergessen sind die Bars in Kassel. Genießen Sie besondere und einzigartige Cocktailkreationen oder schmeckhafte traditionelle Bier- und Weinspezialitäten.

separator